Smart-Mirror 3: Temperatur Sensor und Energiesparmodus

Der Temperatur Sensor Dallas DS18B20 ist recht zügig und einfach eingebaut bzw. installiert. Dazu habe ich einfach nur dieses Tutorial nachgebaut und es funktioniert nach wie vor wunderbar! Round Robin Datenbank RRDtool und was danach noch kommt braucht man nicht zu machen, das erledigt nacher das Interface… Das einzige was ich noch dazu zu sagen habe ist, dass man den Sensor irgendwo in der unteren Region des Spiegels befestigt und nicht oben. Denn wie wir alle wissen: Warme Luft ist leichter als kalte 😉

Der Energiesparmodus:
Nachts (zu selbst festgelegten Uhrzeiten) wird der Monitor in den Standby Modus versetzt. Zusätzlich wird der Monitor immer in den Standby Modus geschalten wenn ich nicht Zuahause bin. Dafür sucht der Monitor alle 60 Sekunden im (W)LAN nach meinem Smartphone. Findet er es, schaltet er sich an bzw. bleibt an. Findet er es nicht, da ich unterwegs bin (und dabei natürlich mein Smartphone dabei habe;)) schaltet er in den Standby bzw. bleibt im Standby. Recht einfach aber sehr effektiv. Und es ist keine zusätzliche Hardware nötig! Dies funktioniert meines wissens nicht mit dem iPhone, da dieses das WLAN ausschaltet wenn der Bildschirm aus ist. Findet jemand eine Lösung wie das WLAN anbleibt, kann er diese hier gerne veröffentlichen und allen Apple Nutzern etwas gutes tun 😉

Als erstes muss man dem Smartphone eine feste IP-Adresse zuweisen. Dazu gibt es genug Tutorials auf Google. Ist das geschehen, öffnet man die „Smartphone_WLAN.sh“ (Ist im Interface Download mit dabei) mit Notepad++. Unter HandyIP muss man noch die IP des Handys eintragen. Unter OffTime muss man die Uhrzeit eintragen, zu der der Monitor ausschalten soll. Unter StartTime muss man die Uhrzeit eintragen, zu der der Monitor wieder anfangen soll, nach dem Smartphone zu suchen. In dem Script schaltet der Monitor als um 7:00 Uhr an und um 23:59 wieder aus. Wichtig ist das Zeitformat HHMM in 24h. Bei Uhrzeiten < 10 Uhr muss man die vordere 0 weglassen (HMM) also z.B. 700 für 7:00 Uhr

Kopiert das File mit Filezilla dann in

/home/pi/

Damit das File ausführbar wird, muss man noch folgendes eintippen:

sudo chmod +x /home/pi/FILENAME

Ist das auch erledigt muss man einen cronjob anlegen, damit das File auch immer mit startet, wenn der Raspi mal neugestartet wird. Das Script an sich muss nicht alle 5 Sekunden aufgerufen werden, das erledigt eine Schleife im Script selbst.

sudo crontab -e

Hier trägt man wieder folgende Zeile ein:

@reboot /home/pi/FILENAME > /dev/null 2>&1

Wichtig ist, dass hier jetzt am Ende “/dev/null 2>&1 ” steht, sonst müllt das Script den Raspberry immer mehr zu, denn es hat einige Zeilen, die sonst in das log File geschrieben werden um z.B. debugging zu betreiben. Jetzt muss man den Raspberry nur noch mit sudo reboot einmal neustarten und alles sollte funktionieren. Das kann man ganz einfach testen, indem man das WLAN des Handys einfach ausmacht. Innerhalb von ein paar Minuten sollte der Bildschrim in den Standby Modus gehen

57 Kommentare zu “Smart-Mirror 3: Temperatur Sensor und Energiesparmodus”

  1. Hallo Ihr Lieben, ich beschäftige mich schon seit ein paar Wochen mit dem MagicMirror und bin jetzt bei dem Energeisparen angekommen. Da wir 2 iphone haben, habe ich geschaut welches Tool da wohl am besten für geeignet ist. Ich habe mich für GeoFency enschieden und dieses hier eingebunden.

    http://konkludenz.de/praesenz-anwesenheitserkennung-smart-mirror-geofence/

    Hat da jemand mit Erfahrung gemacht? Bei mir will es irgendwie nicht so richtig.

    Freue mich von Euch zu hören.

    LG

    Micha

    Gefällt mir

  2. Hallo!!!
    Hab die Sache mit dem Ein-und Ausschalten super hin bekommen!
    Jedoch gibt es Ärger mit Frau!
    Immer wenn ich net da bin, ist der Spiegel aus.
    Wie kann man das mit 2 Handy´s händeln ?
    Lg Olaf

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Hier stelle ich meine DIY Projekte vor!

%d Bloggern gefällt das: