Der Smart-Mirror

Nun gibt es endlich die neue Version des Smart-Mirror’s. Ich habe keine Kosten und Mühen gescheut um euch hier ein neues und vorallem aktuelles bzw. funktionierendes Tutorial zu bieten! 😉 Um das ganze etwas übersichtlicher zu bekommen als das letzte mal habe ich die einzelnen Schritte in eigene Unterseiten gegliedert.

Das sind alle alten & neuen Features des Smart-Mirrors:

  • Viele Bugfixes der alten Version
    • Seit dem man die Anzahl der Einträge festlegen konnte, gab es Probleme mit der Aktualisierung. Diese wird nun wieder alle 2 Minuten durchgeführt.
    • Auch das Wetter hat wieder Probleme gemacht, da openweathermap.org die API umgestellt hat. Auch dies wurde wieder gefixt.
  • Etwas mehr Performance gegenüber letzten Version (falls man nebenbei noch etwas anderes auf dem Pi installiert hat ist das ganz praktisch…)
    • Die einzelnen Aktualisierungen werden jetzt nicht mehr unnötig oft durchgeführt.
  • Aktuelles Wetter und Wettervorhersage für die nächsten Tage
  • Datum & Uhrzeit
  • Zimmertemperatur mit einem DS18B20
  • Kalendereinträge (mit max. Eintragsanzahl)
  • Aktuelle News eines Newsfeeds
  • Aktueller & günstigster Spritpreis im Umkreis (E5, E10 oder Diesel)
  • Fahrzeit einer Stecke von Bing Maps inkl. aktuelle Verkehrslage
  • Aktuelles „Tagesschau in 100 Sekunden“ – Video per Ultraschallsensor // per Button

Was in Zukunft noch geplant ist, aber noch nicht so funktioniert wie ich das möchte ist eine Videoeinblendung des aktuellen 100 Sekunden Tagesschau Videos. Evtl. Anzeige über eingeschaltete Steckdosen, aktuelle Musik etc. Das wird dann irgendwann noch nachgereicht…

Ich möchte an dieser Stelle auch noch das Original von http://michaelteeuw.nl/ erwähnen. Ich habe seine Version genommen und etwas abgeändert 😉

Das Gute Stück wiegt übrigens stolze 7kg, was vorallem dem Glas geschuldet ist. Diese Version ist jetzt auch mehrere Tage getestet mit Netzwerküberwachung usw. Nicht so wie das letzte mal, als ich fast täglich Bugfixes gepostet habe und keiner mehr wusste was, wo, wie die aktuelle Version ist. 😉 Hat zwar etwas länger gedauert, dafür sollte das gute Stück jetzt ohne Probleme laufen…

Natürlich würde ich mich wieder über viele Rückmeldungen, neue Vorschläge und Bug-Meldungen freuen! Wenn es um größere Probleme geht, die in erster Linie mit dem Pi zu tun haben (z.B. Installation oder Server funktionieren nicht) bitte ich euch diese Fragen nicht mir zu stellen, sondern diese in ein passendes Forum zu stellen. Die können eure Fragen sicherlich schneller und besser beantworten als ich.

Und jetzt wünsche ich viel Spaß beim lesen und Nachbauen!

 

119 Kommentare zu “Der Smart-Mirror”

  1. Hi,
    ich hab den Smart Mirror schon ca. ein halbes Jahr, funktioniert auch alles super, nur zeigt er mir fast jedes Mal, wenn er aus dem Energiesparmodus „aufwacht“: „Chromium didn’t shut down correctly“. Einmal mit der Maus auf „OK“ geklickt löst das Problem und alles wird wieder richtig angezeigt, allerdings nervt das ein wenig, weißt du da zufällig eine Lösung?

    Gefällt mir

  2. Hallo! Super Projekt!!
    Besonders die Anbindung mit der Tagesschau gefällt mir sehr!
    Ist es möglich diese Funktion auch anders zu triggern? Sprachbefehl etc?

    Gefällt mir

    1. Als ich zuletzt in die Software des Spiegels geschaut hab, hatte der keine Spracherkennung, keine Ahnung ob sich das geändert hat. Falls ja, sollte das relativ simpel sein, falls nicht, schau dir mal snowboy von kitt.ai an, damit kannst du Hotwords definieren (am iPhone „Hey Siri“, bei Android „Ok Google“ etc) und dann entweder direkt über das Hotword das Video abspielen, oder danach z.B. mit der Google Speech API auslesen, was man sagt, und dementsprechend z.B. das Video starten, oder auch etwas anderes ausführen.

      Gefällt mir

  3. Sehr schönes Tutorial! Habe geplant, demnächst auch einen Smart Mirror für meine neue Wohnung zu bauen. Dieser soll direkt gegenüber der Haustüre verbaut werden. Auf den Temperatursensor werde ich verzichten, allerdings habe ich noch geplant, dass der Monitor per Lichtschranke, oder Bewegungssensor eingeschaltet wird und nach 3 Minuten ohne Bewegungserkennung wieder aus geht.
    Auch werde ist geplant, dass mit einem Raspberry PI Camera Modul immer ein kurzes Video oder Foto gemacht wird, wenn Bewegung erkannt wird, habe an die Software Motion gedacht.
    Werde dein Tutorial als Grundlage nehmen, nochmal vielen Dank dafür!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Hier stelle ich meine DIY Projekte vor!

%d Bloggern gefällt das: